RSS
 

Ohne Smartphone geht gar nichts mehr

25 Nov

Das iPhone hat ihn ausgelöst, den Smartphoneboom. Und seitdem auch die anderen Hersteller wie Samsung, HTC oder Sony Ericsson gute und erschwingliche Mini-Computer bauen geht in der Facebook-Generation nichts mehr ohne Wisch-Handy. Die Netzanbieter haben reagiert und Tarife mit Datenflatrate sind im Angebot bei T-Mobile, Vodafone und selbst die Prepaid Tarife haben Datenoptinen. Ohne so eine Internetflat konnte es bislang auch teuer werden, klinken sich die Smartphones doch oft auch ungefragt ins Internet ein um Daten zu holen.

Wer ersteinmal ein Smartphone sein eigen nannte möchte es auch nicht mehr missen. Weiss man vorher nicht wieso alle davon reden und schwärmen, weiss man danach nicht wie es ohne war. Der StandardSpruch ist dann auch immer: “Dafür hab ich doch ne App”. Und es gibt auch wirklich für alles eine App. Das Google Betriebsystem Anroid hat in der Anzahl der Zugriffe auf das Internet die iOS von Apple überholt und auch im Android Market ist die Auswahl an Apps mit ca. 330.000 Stück mittlerweile riesig. Davon sind fast 2/3 kostenlos.

Bei der Auswahl des richtigen Gerätes stehen aber viele noch vor Hindernissen. Welcher Hersteller, welches Betriebsystem, was muss es können, was darf es kosten? Bei der Frage “Welches Smartphone?” scheiden sich aber auch die Geister. Einige schören auf des iPhone und wollen nichts anderes mehr. Andere haben sich dem offenem Android-System verschrieben und möchten nicht die Einschränkungen durch Apple hinnehmen. Ein weiterer Kanidat um die Smartphone-Krone möchte Nokia wieder werden. Der einige Marktführer bei den Handys hatte den Aufsprung auf den Smartphone-Zug total verpasst und sich auch bei der Gründung der Android-Alliance verweigert und auf sein Symbian-Betriebsystem geschwört. Leider musste man dann verspätet feststellen, das Symbian veraltert und für Touchscreens nicht geeignet war, auch trotz Überarbeitung für das Nokia N8. So versucht Nokia jetzt einen Neuanfang mit der Kooperation mit dem Software-Gigant Microsoft. Der hatte schon mit Windows Phone 7 versucht sein eigenes System auf dem Markt zu etablieren. Leider auch nicht übermässig erfolgreich. Gemeinsam plant man nun für 2012 100 Millionen Geräte an den Mann/Frau zu bringen.

Als DAS Smartphone des Jahres 2011 muß man wohl uneingeschrängt das Samsung Galaxy 2 bezeichnen. Testsieger vieler Vergleiche und Topseller in den On- und Offline Shop, bietet es auch alles was ein TOP-Phone heute braucht.

Was ist Deine Meinung, geht es heute noch ohne Smartphone?

 

 

ähnliche Beiträge:

 

Tags: , , , ,

Kommentar

 
CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
 
  1. Sammy

    30. November 2011 at 16:10

    Wer erstmal angefangen hat sich auch intensiver mit einem Smartphone zu beschäftigen und es auch so nutzt wird schon nach kurzer Zeit nicht mehr ohne können.
    Ich habe ein HTC Sensation und bin voll und ganz zufrieden damit.
    http://www.htc.com/de/smartphones/

    gruss sammy